Zu Produktinformationen springen

Laphet - Chili

Normaler Preis
€9,60
Grundpreis
 pro 
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Klimaneutraler Versand mit
inkl. MwSt.

Art.Nr. FTC1002


Diese Sorte essbarer, fermentierter Teeblätter präsentiert einen sauer-scharfen, würzigen Geschmack, ideal für diejenigen, die nach einem extra Kick suchen. Präzise im Verlauf des Fermentationsprozesses kreiert, besticht sie durch ein kraftvolles Geschmacksprofil.

Mit ihren scharfen Noten und intensiven Komplexitäten verleiht sie deinen kulinarischen Kreationen eine einzigartige Würze und wird zu einem unverzichtbaren Element für Tee-EnthusiastInnen und Foodies gleichermaßen.

℮ 185g

Teilen:

🚚 Order within the next 2 hours, 15 minutes for delivery by 26 May, 2024.
Sichere Zahlung
Kompetener Kundenservice
Schnelle Lieferung

Fermentierte Teeblätter, Sonnenblumenöl, Chili, Kombu-Algenpulver, Salz, Zitronensäure, Kaliumsorbat

scharf, würzig, pikant und Umami-Note

  • Farm

Fläche von 280 Hektar in Pindaya, Shan Staat, Myanmar

  • Höhenlage

Höhe zwischen 1.150 und 1.524 Meter über dem Meeresspiegel

Handgepflückt von Ende März bis November

   

3-6 Monaten

Nach dem Öffnen im Kühlschrank aufbewahren und bald verbrauchen

Glas, 100% recycelbar oder upcycling

  • Lieferzeit: 2-3 Tage
  • Klimaneutraler Versand mit DHL GoGreen 🌳
  • Kostenloser Versand bei Bestellungen über 49€ in Deutschland
Laphet - Chili

Unser Versprechen

  • Höchste Qualität

  • 100% Vegan

  • Faire Bedingungen

Nice to Tea You!

Entdecke unsere tealicious fermentierten Tee-Rezepte.

Am besten serviert mit ...

Laphet verleiht eine herrliche Geschmacksvielfalt, die zahlreiche kulinarische Zubereitungen bereichern kann. In Kombination mit unserem Knuper Mix ist Laphet die Basiszutat für den ikonischen, fermentierten Teeblättersalat “Laphet Thote”. Darüber hinaus kann Laphet in Currys und anderen kulinarischen Kreationen als Würze verfeinert werden.

Geschmack & Charakter


Blatt

Frische, feinste Teeblätter werden liebevoll von Hand gepflückt und durch natürliche Fermentation in essbare Form verwandelt.

Farbe

Gold-braune Teeblätter mit Chilistückchen

Basiszutat für fermentierten Teeblättersalat

Dieser scharfer Laphet Thote besteht aus weich fermentierten Teeblättern mit Chili, Knusper Mix aus hauptsächlich knusprigen Bohnen und Erdnüssen, sowie knackigem Kohl und Tomatenscheiben. Verfeinert wird es mit einem Schuss frisch gepresstem Limettensaft, einer Prise Salz und bei Bedarf etwas Speiseöl. 

Es ist ein erfrischender, würziger Salat, in dem verschiedene Texturen und Geschmacksrichtungen in einem einzigen Bissen vereint sind. Die Textur reicht von weich durch die Teeblätter, knusprig durch den Knusper Mix und knackig durch das Gemüse.

Und welche Geschmacksnoten hat Laphet Thote in scharfer Variante? Du bist herzlich eingeladen, voll und ganz auf deine Sinne zu setzen und die feinen Unterschiede eigenständig zu erkunden.

Ursprung



Der Teeanbau im Herzen des "Goldenen Landes" ist noch weitgehend wild und wird bis heute nach traditionellen Methoden verarbeitet. Unsere Teeblätter stammen aus dem Shan Staat, der als Ursprungsgebiet für herausragenden Tee bekannt ist. Die Teefelder unserer 165 bio-zertifizierten Teefarmerinnen und Teefarmer aus 13 Dörfern in Pindaya erstrecken sich über eine Fläche von 280 Hektar in einer Höhe zwischen 1.150 und 1.524 Meter über dem Meeresspiegel. Der tiefrote Boden trägt in Verbindung mit den idealen Wetterbedingungen wesentlich zum unverwechselbaren Geschmack unserer Tees Camellia Sinensis, Variante Assamica, bei.

Behind the scenes

Behind the scenes

Nachhaltigkeit



Nachhaltige Landwirtschaft


Die Integration nachhaltiger landwirtschaftlicher Praktiken umfasst eine Reihe von Techniken und Strategien, darunter:

Landmanagement: Es werden wirksame Landbewirtschaftungsstrategien eingesetzt, um eine effiziente Landnutzung zu gewährleisten, die Bodenverschlechterung zu minimieren und natürliche Lebensräume zu erhalten.

Zwischenfruchtanbau: Um die Artenvielfalt zu erhöhen und die Landnutzung zu optimieren, erfolgt der Anbau von Tee in Begleitung von komplementären Kulturen wie Kaffee, Ingwer und Kurkuma. Dies fördert symbiotische Beziehungen und trägt zur Förderung nachhaltiger Landwirtschaft bei.

Verringerung der Bodenerosion: Durch die Anwendung bewährter Erosionsschutzmethoden wird aktiv die Bodenerosion vermindert, die Bodenfruchtbarkeit bleibt erhalten und verhindert den Abfluss von Nährstoffen.

Natürliche Kompostierung: Die Kraft der natürlichen Kompostierung verbessert die Bodenqualität, fördert den Nährstoffkreislauf und unterstützt ein gesundes Pflanzenwachstum.

Techniken der Teeernte und des Schneidens: Bei der Teeernte werden strenge Qualitätsstandards eingehalten, wobei besonderer Wert auf hygienische Pflückmethoden und präzises Schneiden gelegt wird, um die Qualität und den Ertrag der Teeblätter zu maximieren.

Unsere Erde schützen


Angesichts des fortschreitenden Klimawandels ist es entscheidend, proaktive Maßnahmen zu ergreifen, um wertvolle Bodenressourcen zu erhalten. Ein aktives Engagement für Praktiken, die dem Klimawandel entgegenwirken und den Erhalt der Böden fördern, ist für uns von großer Bedeutung, da der Schutz unseres Planeten für kommende Generationen von höchster Wichtigkeit ist. Die Schlüsselbereiche sind:

Pflanzen von Schattenbäumen: Das Pflanzen von Bäumen an strategisch günstigen Standorten trägt zur Temperaturregulierung bei, verringert den Verlust von Bodenfeuchtigkeit und spendet Schatten, um den Boden vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen. Außerdem absorbieren Bäume Kohlendioxid und tragen so zur Abschwächung des Klimawandels bei.

Pufferzonen für ökologische Gebiete: Um ökologisch bewirtschaftete Flächen herum werden Pufferzonen eingerichtet, um eine mögliche Kontamination durch synthetische Pestizide, Düngemittel und Schadstoffe anderer Teefelder zu verhindern. Diese Zonen dienen als Schutzbarrieren, die die Integrität und Qualität des Bodens in der ökologischen Landwirtschaft bewahren.

Saatgutzuchtbetriebe: Saatgutzuchtbetriebe konzentrieren sich auf die Erzeugung von hochwertigem, regional angepasstem Saatgut, das für die lokalen Boden- und Klimabedingungen geeignet ist. Durch die Verwendung dieses Saatguts können die Teefarmerinnen und Teefarmer die Widerstandsfähigkeit ihrer Pflanzen erhöhen, die Bodengesundheit verbessern und eine nachhaltige Landwirtschaft fördern.

Nachhaltige Wassergewinnung: Die Teefarmen setzen auf nachhaltige Wasserauffangmethoden, um der zunehmenden Wasserknappheit entgegenzuwirken, die durch den Klimawandel noch verschärft wird. Durch Regenwassersammlung, Konturpflügen und die Nutzung von Rückhaltebecken wird der Wasserabfluss minimiert, Bodenerosion verhindert und der Wasserverbrauch optimiert. Diese Praktiken stellen sicher, dass die Teepflanzen ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt werden, während gleichzeitig die Umweltbelastung reduziert wird. Die Anwendung dieser nachhaltigen Wassermanagementtechniken trägt zur Erhaltung der Böden und zur langfristigen landwirtschaftlichen Nachhaltigkeit bei.

Unsere Qualitätsgarantie

  • Vegan zertifiziert

    Unsere essbaren, fermentierten Teeblätter sowie der Knusper Mix tragen das "Vegan-Logo" von V-Label. Dieses Logo ist eine international anerkannte Marke zur Kennzeichnung von veganen und vegetarischen Produkten.

FAQ

Was ist Laphet?

Laphet sind essbare, fermentierte Teeblätter. Sie werden aus frisch geernteten Teeblättern hergestellt und durch die natürliche Fermentation essbar. Die Herstellweise ist vergleichbar mit Kimchi oder Sauerkraut. Laphet ist direkt aus dem Glas verzehrfertig – entweder pur oder besonders empfehlenswert in Kombination mit einer Vielzahl anderer Zutaten.

Wird Laphet aus grünem oder schwarzem Tee hergestellt?

Im Gegensatz zu herkömmlichen oxidierten Tees, darunter Weißer Tee, Grüner Tee, Oolong Tee bis hin zum Schwarzen Tee, die für die Zubereitung als Getränk geeignet sind, erfährt Laphet eine echte Fermentation im biochemischen Sinne, die als Milchsäuregärung bekannt ist. Frische Teeblätter werden für die Herstellung von Laphet direkt nach der Ernte verwendet.

Wie wird Laphet gegessen?

Ob in Form von fermentiertem Teeblättersalat, Tee-Hummus, Teecurry oder Tee-Wrap- der Kreativität beim Einsatz von Laphet sind keine Grenzen gesetzt. Manche Menschen genießen den fermentierten Teeblättersalat als Zwischenmahlzeit oder als Beilage zu Basmatireis als Hauptmahlzeit, während andere sie in traditioneller Servierform bevorzugen, bei der die Geschmacksnoten erst im Mund individuell zusammenkommen. Darüber hinaus kann Laphet als Würze in einer Vielzahl anderer köstlicher Gerichte verwendet werden.

Entdecke unsere Rezeptsammlung hier für kulinarische Teerezepte.

Was sind die Geschmacksnoten von Laphet?

Laphet bietet eine Reihe von Geschmacksnoten, die je nach Fermentationsprozess und verwendeten Zutaten variieren. Unser Laphet hat zwei verschiedene Geschmacksrichtungen: Original, mit einer milden, erdigen Umami-Note, und Chili, für diejenigen, die sich nach Schärfe und einem frischen Kick sehnen. Das Chili Laphet kombiniert würzige, pikante und Umami-Aromen zu einem erfrischenden und aufregenden kulinarischen Erlebnis. Jede Sorte Laphet bietet einzigartige und ausgeprägte Geschmackserfahrung.

Wie wird die Qualität und Sicherheit der Teeprodukte gewährleistet?

Bei Tea Eats haben die Qualität der Bio-Teeblätter und die Sicherheit unserer Produkte oberste Priorität. Wir haben in unserem gesamten Produktionsprozess strenge Maßnahmen entwickelt, um bei jedem Schritt eine hervorragende Qualität zu gewährleisten.

Wir wählen unsere Teeblätter sorgfältig von vertrauenswürdigen Bio-Farmen aus, die ökologischen Anbaupraktiken anwenden. Wir haben starke Partnerschaften mit erstklassigen Lieferanten aufgebaut und arbeiten eng mit lokalen Teefarmen zusammen, um sicherzustellen, dass die Teeblätter unsere Qualitätsstandards entsprechen.

Darüber hinaus wird jede Charge nach der Herstellung nach Deutschland eingeflogen und getestet und regelmäßig Qualitätskontrollen unterzogen, die von zertifizierten Labors in Deutschland durchgeführt werden. Wir sind bestrebt, dich mit Laphet und weitere Teeprodukte zu begeistern, ohne dabei Kompromisse bei der Qualität oder Sicherheit einzugehen.

Ist der Verzehr von Laphet für Kinder und Schwangere unbedenklich?

Während viele Menschen Laphet ohne Probleme genießen können, kann die Reaktion auf solche Lebensmittel individuell unterschiedlich sein. Grundsätzlich ist es empfehlenswert, vor der Einführung neuer Lebensmittel oder Zutaten in die Ernährung, insbesondere während der Schwangerschaft oder bei Kindern, einen Arzt oder Ernährungsexperten zu konsultieren.

Wird euer Tee aus nachhaltiger oder ethischer Produktion bezogen?

Tea Eats engagiert sich leidenschaftlich für die Produktion und Beschaffung erstklassiger Bio-Tees. Dabei legen wir viel Wert auf Nachhaltigkeit und sozialer Verantwortung. Unsere Überzeugung ist tief verwurzelt: Der Schutz unserer Umwelt steht gleichwertig neben der Wertschätzung der Teefarmerinnen und Teefarmer, die unsere hochwertige Tees herstellen.

In diesem Sinne wählen wir Tees von vertrauenswürdigen Lieferanten aus, die unsere Prinzipien teilen. Diese Lieferanten setzen sich für biologische und nachhaltige Anbaumethoden ein, unterstützen faire Arbeitsbedingungen und engagieren sich aktiv in der Farmergemeinschaft. Die Lieferungen der Teefarmerinnen und Teefarmer werden erfasst und sind rückverfolgbar. Für jede Lieferung erhalten sie detailliertes Feedback. So kann unser Tee im Einklang mit der Natur und den Menschen, die ihn anbauen, in vollen Zügen genossen werden.